Preview: 10. NCN 2015 – Nocturnal Culture Nights

Preview: 10. NCN 2015 – Nocturnal Culture Nights

NCN – Nocturnal Culture Nights 2015-08-26

Wieder ein Jubiläum in diesem Festivalsommer bahnt sich an. Das NCN (Nocturnal Culture Nights) findet bereits zum 10 Mal in Deutzen (Nähe Leipzig) Anfang September statt.

Wir können es gar nicht glauben, dass dieses Event schon wieder runden Geburtstag feiert. Eben erst war die Jungfern-Veranstaltung und seither erfreut sich das Szene-Event im Osten Deutschlands stetig stark wachsender Beliebtheit.

Die Veranstalter lassen sich nicht lumpen und fahren mächtig auf! Das Lineup ist mit allen Wassern gewaschen, die Gewohnheit gebietet es, dass sich die Showacts der beiden Musikbühnen nicht überschneiden und man bequem jeden Act ansehen kann. Das gemütliche Ambiente und familiäre Klima sorgt Jahr um Jahr für den Wohlfühl-Charakter.

Als Ausgleich zur Musik bietet sich auf der dritten Bühne Kunst und Kultur im Gewand von Lesungen und Modenschauen. Natürlich gibt es wie immer reichhaltiges kulinarisches Angebot und vor allem der Met-Stand darf hier nicht fehlen.

Neu ist die spezielle Geburtstags-Warmup-Party am 03.09. Hier wird für einige Überraschungen gesorgt werden!
Seid gespannt und lasst euch dieses MUST HAVE SEEN Festival der dunklen Szene nicht entgehen!

WARMUP:
03.09.2015 Einstimmungsparty an der Kulturbühne auf das 10 jährige – DJ`s & 1 Überraschungs-Band

FESTIVAL:

Freitag, 4. September 2015 — Sonntag, 6. September 2015
Ort: Kulturpark Deutzen
Arno-Bahndorf-Str. 12, Deutzen, Sachsen, 04574, Germany
Tel: +49 3433 / 902621

Web: http://www.kulturpark-deutzen.de/

LINK: http://www.nocturnal-culture-night.de

Line Up – 60 Künstler & Bands

AGONOIZE – Ash Code – Blind Passenger – Conjure One – CRYO – Darkhaus – Das Ich – Decoded Feedback – Deutsch Nepal – Deviant UK – Die Krupps – Dismantled – E-CRAFT – Eklipse – Evi Vine – Henric de la Cour – In Strict Confidence – Kite – Legend – Mars – Merciful Nuns – Naevus (Solo-Set Llyod James) – NamNamBulu – No More – No sleep by the machine – OOMPH! – Project Pitchfork – Psyche – Raison d’être – Rose McDowall – She Past Away – Sixth June – Solar Fake – Stahlmann – The Legendary Pink Dots – Twice a man – Whispers in the Shadows